Sie sind hier: Home - Aktuelles - Aktuelles

Schwanenstadt News

Stellenausschreibung Mitarbeiter/in Stadtamt

KUNDMACHUNG

Für das Stadtamt Schwanenstadt sind folgende Dienstposten zur Besetzung ausgeschrieben: 

 

Zwei Dienstposten Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Verwaltungsdienst am Stadtamt Schwanenstadt mit einem voraussichtlichen Beschäftigungsbeginn am 10. Juli 2017 auf unbestimmte Zeit. Beschäftigungsausmaß von jeweils 100 %, d.s. 40 Wochenstunden. Entlohnungsstufe GD 21.

 

Für die Bewerbung sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

 Allgemeine Voraussetzungen:
  • Besitz der österreichischen Staatsbürgerschaft.

    Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
    Persönliche, körperliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind. 
    Als Mindestalter ist die Vollendung des 18. Lebensjahres erforderlich.
    Bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Präsenz- bzw. Zivildienst.

Besondere Verwendungsvoraussetzungen:

  • Mindestanforderung ist das Niveau einer Lehrabschlussprüfung als Verwaltungsassistent/in, als Bürokaufmann/frau oder eines verwandten Lehrberufes 

     

  • sehr gute Rechtschreibkenntnissehervorragende EDV-Kenntnisse
    Ablegung der aufgrund der Bestimmungen der Oö. Gemeinde-Dienstausbildungsverordnung i.d.g.F. vorgeschriebenen Dienstprüfung  
    Sonstige Voraussetzungen

     

    Bereitschaft zur Leistung von Überstunden (z.B. Mithilfe bei Kulturveranstaltungen)Engagement zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung um gegebenenfalls auch höherwertigere Dienstposten besetzen zu können  Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des OÖ. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehalts-gesetzes 2002 i.d.g.F. in Verbindung mit der Oö. Gemeinde-Einreihungsverordnung i.d.g.F. in der oben angeführten Funktionslaufbahn bzw. bei Bewerberinnen und Bewerbern, auf die das OÖ Landes-Vertragsbedienstetengesetz 1994 i.d.g.F. anzuwenden ist, im Entlohnungsschema I, Entlohnungsgruppe d. Das Auswahlverfahren erfolgt gemäß den Bestimmungen des Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetzes 2002 i.d.g.F. bzw. des Oö. Gemeindebedienstetengesetzes 2001 i.d.g.F.

     

    Die mit dem Nachweis der Staatsbürgerschaft, den übrigen Personaldokumenten (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde), dem Nachweis über die Lehrabschlussprüfung, allfällig vorhandenen Dienstzeugnissen, dem Nachweis der EDV-Kenntnisse sowie der abgelegten Kurse und einem handschriftlichen Lebenslauf belegten Bewerbungsschreiben sind bis spätestens 15.06.2017 beim Stadtamt Schwanenstadt einzubringen. Die Strafregisterbescheinigung wird vom Stadtamt Schwanenstadt angefordert.
 

zurück

zurück

Aktuelle Abfuhrtermine